Gegründet im Jahre 2010, bereits mit sämtlichen gesammelten Erfahrungen im Gepäck sind
SOLEDOWN nun bereit…Wofür??Sich auch in deinen Kopf einzubrennen…egal wer du bist…

Hier noch schnell die wichtigesten Facts:
Ende 2010 erblickte in Zusammenarbeit mit Produzent Patrick „Pedi“ Karwatka das Debut
„MMX“ das Licht der Musikwelt, welches in Print- und Onlinemagazinen, wie auch in
diversen Radiostationen ausschliesslich positiv rezensiert und vorgestellt wurde.
Auf zahlreich gespielten Shows, u.a. auch als Support-Act für international bekannte Bands,
konnten SOLEDOWN unter Beweis stellen, dass die Bühne ihr zu Hause ist.

Aber genug der Worte…

Überzeugt euch selbst!

 

READ THIS:

  • „Wer ein solches Demo auf den Markt bringt, sollte nicht lange ohne Plattendeal zocken“
  • „ …brauchen sich nicht vor der internationalen Konkurrenz verstecken, können sie doch mit einem Frontmann punkten, der immer kräftig, aber auch gefühlvoll und wenn es sein muss,auch rotzig singen kann.“
  • „Die Rheinländer sind noch ein Geheimtipp, werden es aber kaum bleiben…“
  • „ …einen Standard, den so manche Label-Veröffentlichungen nicht bieten können.“
  • „schon in der noch übersichtlich kurzen Vergangenheit können Soledown eine beachtliche Fanschar für sich begeistern
  • „Soledown schaffen es anno 2010/ 2011, dem ausgelutschten Grunge-Genre einige mächtige Farbtupfer hinzuzufügen.“
  • „Frei nach dem Motto: Es war nicht alles scheiße, bewahren SOLEDOWN dabei in ihrer Musik Bewährtes aus den Vorjahrzehnten und übersetzen es in die heutige Sprache.“
  • „Und um das noch einmal zu betonen: Der Kölner Band ist ein Dornröschenschlaf bescheinigt, denn mit dem Demo (!) “MMX” ist denen eine echte Überraschung geglückt.“
  • „Es würde wirklich mit dem Teufel zugehen, wenn die Jungs damit nicht durchstarten werden.“
  • „Die Jungs haben es einfach drauf, wie man kunterbuntes Kraftfutter aus der Modern Rock Ecke zusammenmischt.“